Sprachanwendungen – effizient und kostengünstig

Sprachanwendungen sind aus der täglichen Telefonie längst nicht mehr wegzudenken. Sie steuern Anrufabläufe von Service- und Kunden-Hotlines, wickeln automatisierte Bestellvorgänge ab, führen durch Gewinnspiele und vieles mehr. Die Vorteile liegen auf der Hand: Standardisierte Anfragen und Prozesse können durch eine Sprachanwendung deutlich effizienter und kostengünstiger bearbeitet werden als durch den Einsatz eines Call Center Agenten, gerade wenn es sich um die Abwicklung von Routine-Kommunikation handelt. Mit einer beispielsweise vor- oder zwischengeschalteten Sprachanwendung werden dann nur noch individuelle oder komplexere Anfragen zu speziell geschulten Agenten durchgestellt. Die leistungsstarke Sprachplattform von EuraTel bietet Ihnen die optimale technische Basis für die Umsetzung Ihrer individuellen Sprachanwendung.

Anrufermenü

Anrufermenüs und Warteschleifen zählen zu den klassischen Audiotex-Anwendungen, die von Unternehmen zur Optimierung Ihrer Kundenkommunikation eingesetzt werden. Oftmals bieten bereits die eingesetzten Telefonanlagen einfache Funktionen, um Anrufabläufe im Unternehmen zu steuern. Bei beratungsintensiven Produkten und Dienstleistungen mit einem intensiven telefonischen Kundenkontakt stoßen diese Inhouse-Lösungen jedoch häufig an Ihre Grenzen. Hier steht Ihnen mit der Audiotex-Plattform von EuraTel eine leistungsstarke Alternative zur Verfügung, um speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Kommunikationsprozesse laufen in jedem Unternehmen sehr individuell ab. Die Audiotex-Anwendungen von EuraTel sind daher als modulare Lösungen konzipiert, bei der bestehende Standard-Module nach dem Baukastenprinzip miteinander kombiniert und zu einer ganzheitlichen Lösung verbunden werden. Beispielhaft seien an dieser Stelle die folgenden Module genannt:

  • Menü: Der Anrufer wird gebeten, den von ihm gewünschten Themen- oder Unternehmensbereich über seine Telefontastatur auszuwählen. Einsprechend seiner Eingabe wird der Anrufer weitergeleitet.
  • Warteschleife: Der Anrufer verbleibt bis zum Gesprächsaufbau in einer Warteschleife, in der ihm Musik und/oder weitere Unternehmensinformationen vorgespielt werden.
  • Virtueller Anrufbeantworter: Der Anrufer hat die Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen. Die aufgezeichnete Nachricht wird als WAV-Datei per E-Mail an den Bearbeiter im Unternehmen weitergeleitet.
  • DTMF-Eingabe: Der Anrufer wird gebeten, über seine Telefontastatur eine Eingabe vorzunehmen, z.B. seine Kundennummer oder eine Rückrufnummer. Diese Daten können anschließend in der Audiotex-Anwendung weiterverarbeitet werden.
  • Datenbankschnittstelle: Per http oder https können Datenbankaufrufe zu externen Kundendatenbanken vorgenommen werden. So kann beispielsweise anhand einer eingegebenen Bestellnummer der Lieferstatus abgefragt werden.

Tel.: +49 341 128 73 00

Fax: 0800 128 55 55